Thüringen

Die Verantwortungspartner-Region Thüringen wurde im Rahmen eines Projekts der Thüringer Ehrenamtsstiftung ins Leben gerufen. Die Unternehmen der Region arbeiten aktiv daran, den Bedarf an Fachkräften zu sichern, das gesellschaftliche Engagement mittelständischer Unternehmen zu stärken und die Attraktivität des Standorts für Jugendliche – die zukünftigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer – zu erhöhen.

 

Der Initiativkreis in Thüringen

 

Beim ersten Meilensteintreffen in Suhl am 4. Juli 2012 entwarfen die Thüringer Unternehmerinnen und Unternehmer Projekte, in denen sie sich über die Projektlaufzeit von einem Jahr engagieren wollten. Lesen Sie dazu auch den ausführlichen Nachbericht. Die Meilensteintreffen Zwei und Drei boten Gelegenheit, sich über das Fortkommen der Projektarbeit auszutauschen und den gemeinsamen öffentlichen Auftritt der Verantwortungspartner-Region zu koordinieren.

Ein Höhepunkt der Verantwortungspartner-Region Thüringen war die Impulsveranstaltung auf Schloss Bertholdsburg am 29. April 2013. Unter der Schirmherrschaft von Landrat Thomas Müller luden die Thüringer Ehrenamtsstiftung, die Bertelsmann Stiftung und :response Südthüringer Schulen und Unternehmen ein, um den gemeinsamen Dialog zu stärken und beide Akteure besser zu vernetzen. Die Verantwortungspartner der Gruppe „JES – Jugend entwickelt Südthüringer Wirtschaft“ zeigten den über 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie erfolgreiches unternehmerisches Engagement in Südthüringen konkret aussehen kann. Die anwesenden Schulen und Unternehmerinnen und Unternehmer zeigten großes Interesse, ihre Zusammenarbeit auch über Südthüringen hinaus auszuweiten. Lesen Sie hier den Bericht zur Impulsveranstaltung.

Am 24. Juni 2013 fand das vierte und letzte Meilensteintreffen in der Analytik Jena AG statt, bei dem vor allem die Verstetigung des Verantwortungspartner-Netzwerks im Vordergrund stand. Dabei bekräftigten die Thüringer Unternehmerinnen und Unternehmer ihren Willen, die erfolgreiche Arbeit über den Förderzeitraum hinaus fortzuführen.

Die Verantwortungspartner in Thüringen nutzten die Abschlussveranstaltung am 15. Januar 2014 für einen schwungvollen Auftakt neuer Verantwortungspartnerschaften in der Region. Landrat Reinhard Krebs (Wartburgkreis) und Landrätin Petra Enders (Ilm-Kreis) übernehmen die Schirmherrschaft für das Projekt „Verantwortungspartner Thüringen“ in ihren Kreisen.

Lesen Sie mehr auf den Seiten der Thüringer Ehrenamtsstiftung:

 

JES – Jugend entwickelt Südthüringer Wirtschaft

Das Projekt der „JES – Jugend entwickelt Südthüringer Wirtschaft“ hat sich zum zentralen Projekt der Verantwortungspartner in Thüringen entwickelt. Viele ländlich geprägte Regionen in Deutschland leiden unter der Abwanderung vor allem junger Teile der Bevölkerung. Den Regionen geht so wertvolles wirtschaftliches und gesellschaftliches Potenzial verloren. Um diesem Trend entgegenzuwirken, hat sich eine Gruppe Südthüringer Unternehmerinnen und Unternehmer das Ziel gesetzt, einen Dialog zwischen Unternehmen und Schulen bzw. Schülerinnen und Schülern zu fördern. Dazu übernehmen die Unternehmer die Betreuung von Schülergruppen der Klassen acht bis elf. Mit Ihrer Hilfe sollen sich Jugendliche stärker als bisher mit ihrer Berufs- und Lebensorientierung auseinandersetzen und zu mehr Eigeninitiative ermutigt werden.

Ziel ist es auch, den Jugendlichen die Perspektiven aufzuzeigen, die ihre Heimat ihnen bietet.

Die Gruppe ist für neue Mitglieder offen und freut sich über tatkräftige Unterstützung aus der Region!

 

Mitmachen!